IMPRESSUM
 

BA-I (Bauteil A-C und H)

 

 

 

Sanierung der Denkmalgeschützten Gebäude in Dresden – Mickten

Planung im Hause Ingenieurbüro W. Ament

Im Jahre 1996 wurde mit der Sanierung der im Stadtteil Mickten am Elbufer gelegenen ehemaligen Keksfabrik begonnen. Das Gebäude wurde in mehreren Bauabschnitten zwischen 1909 und 1922 errichtet und ist ein typisches Beispiel für den repräsentativen Industriebau der damaligen Zeit.

Die bestehende historische Bausubstanz mit einer ausgeprägten Fassadengestaltung und einer vielgestaltigen Dachlandschaft wurde dank einer guten Zusammenarbeit mit dem Bauamt und dem Denkmalsamt liebevoll restauriert und revitalisiert.
Im ersten Bauabschnitt wurden die Bauteile A, B, C und H unter Verwendung von Originalmaterialen und mit einem hohen Ausbaustandard in attraktive Wohnungen (53 WE) saniert. Die Dachkonstruktionen der Bauteile A, B und C waren in schlechtem Zustand und wurden nach einer exakten Bestandsaufnahme abgerissen und danach originalgetreu wieder aufgebaut.
 
   
 
 
   
 
Startseite Startseite