IMPRESSUM
 

Konsolidierung und Wiederaufbau

 

 

 


eines Geschäftshauses in Lipscanistr. 102, Bukarest

Die Planungsaufgaben waren: die Sicherung des verbliebenen Gebäudeteils, sowie der Wiederaufbau des eingestürzten Teils nach den Erdbeben vom 04. März 1977.
Das Gebäude mit Keller-, Erdgeschoss und fünf Obergeschossen wurde nach den Plänen des Architekten L. Schindl junior im Jahr 1922 errichtet.

Der verbliebene Teil mit tragenden Mauerwerkswänden wurde mit einer Stahlbeton-Ummantelung statisch gesichert und der eingestürzte Teil in Stahlbetonrahmenkonstruktion mit Mauerwerksausfachung wieder aufgebaut.

Für die gesamte Ornamentik wurden Schablonen hergestellt nach denen die neue Fassade originalgetreu wiederherstellt wurde.
 
   
 
 
   
 
Startseite Startseite